Leseförderung in der Stadtbücherei Bergneustadt

Lesen und Verstehen, Informationen gewinnen und verarbeiten, sich die Welt erschließen und immer mehr davon zu verstehen - das sind die Ziele der Leseförderung in der Stadtbücherei.

Lesen fördern heißt Lernen fördern! Wir setzen bereits im Vorschulalter ein, mit Bilderbüchern, Vorlesen, Bilderbuchkino und der Ausleihe von kompletten Bücherkisten an Kindergärten.

Schulkindern bieten wir die Möglichkeit gerade Erlerntes zu vertiefen: wir bieten Erstlesebücher an und spannende, lustige und fantastische Bücher für fortgeschrittene Leser. Auch sachliche Themen können mit Hilfe unserer zahlreichen Sachbücher vertieft werden. Die Schulen unterstützen wir mit der Zusammenstellung von Themenkisten. Alle Klassen sind herzlich eingeladen an Klassenführungen teilzunehmen - zu einem bestimmten Thema oder einfach nur um die Bücherei und unsere Angebote kennenzulernen.

Jedes Jahr zum Tag des Buches besuchen zahlreiche Vorleser einzelne Grundschulklassen um den Spaß am Lesen über das Vorlesen zu vermitteln.

Eine besonders intensive Leseförderung bieten wir in der Offenen Ganztagsgrundschule in Bergneustadt, Hackenberg und Wiedenest an: Ehrenamtliche Lesetrainer betreuen einzelne Kinder um sie beim Lesen lernen zu unterstützen. Mit viel Enthusiasmus liest jeder Lesetrainer einmal wöchentlich mit ca. 3 Kindern und bietet ihnen damit eine zusätzliche Möglichkeit Erlerntes zu vertiefen und Spaß am Lesen zu entwickeln.

Auch die weiterführenden Schulen sind herzlich eingeladen: Klassenführungen, Lesenächte, Büchereirallyes.... das sind die bewährten Möglichkeiten die Bücherei zu erforschen. Ein Bookslam ist für die 6.- 8. Klassen eine witzige Möglichkeit in kürzester Zeit möglichst viele neue Bücher kennen zu lernen. Ein besonderes Angebot ist unser Schülercenter im Internetcafe': hier bieten wir Lehr- und Lernmaterialien für Haupt- und Realschüler an! In anregender Leseatmosphäre haben die Schüler die Möglichkeit in Eigeninitiative Lese- und Lernmaterialien zu finden. Auch Bewerbungshilfen stehen hier.

Alle Altersklassen sind herzlich willkommen bei den Aktionen der alljährlich stattfindenden Woche "Deutschland liest". Die Termine werden rechtzeitig über Presse und Homepage bekannt gegeben.

 

 

Die Stadtbücherei Bergneustadt macht mit bei Deutschlands größter frühkindlicher Sprach- und Leseförderungsinitiative

„Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“.

 

Im Rahmen der Initiative, die vom Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv), Borromäusverein e.V., Evangelisches Literaturportal e.V., Sankt Michaelsbund und der Fachkonferenz der Bibliotheksfachstellen in Deutschland unterstützt wird, werden die Stadtbücherei Bergneustadt und viele weitere Bibliotheken bundesweit ab November 2013 zur zentralen Anlaufstelle für Familien und ihre dreijährigen Kinder, die dort ihr persönliches Lesestart-Set erhalten.

 

Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Stiftung Lesen im November 2011 gestartete „Lesestart“-Initiative will Eltern zum Vorlesen und mehr Kinder zum Lesen bringen und so ihre Bildungschancen konkret und nachhaltig stärken. Dazu begleitet „Lesestart“ Kinder in den entscheidenden frühen Lebensjahren bis zum Eintritt in die Schule. In dieser Zeit erhalten Familien dreimal ein kostenloses Lesestart-Set, das aus einem altersgerechten Buch sowie Tipps und Informationen zum Vorlesen und zu Vorlese- und Leseangeboten vor Ort besteht. Der Fokus der „Lesestart“-Initiative liegt auf Kindern, die in einem bildungsbenachteiligten Umfeld aufwachsen und denen wenig vorgelesen wird.

 

Die erste Phase von „Lesestart“, in der Familien mit einjährigen Kindern im Rahmen der U6-Untersuchung beim behandelnden Kinderarzt ein kostenloses Lesestartset erhalten, startete im November 2011. In der zweiten Phase erhalten Dreijährige und ihre Eltern ab 2013 ein altersgerecht zusammengestelltes Lesestart-Set in den örtlichen Bibliotheken. Die Büchereien arbeiten dazu eng mit den Kindertagesstätten zusammen. Während der dritten „Lesestart“-Phase ab 2016 bekommt jedes Kind mit dem Eintritt in die Schule ein Lesestart-Set geschenkt, das die Kinder zum Selberlesen motivieren soll.

 

Informationen über Deutschlands größtes frühkindliches Leseförderungsprogramm finden Sie auch auf www.lesestart.de.

Konakt:

Brigitta Wenzel

Tel. 02261 - 41718

Vor dem Lesen steht das Vorlesen! Eine wichtige Erfahrung für die Sprachentwicklung und das leichtere Lesenlernen unserer Kinder ist das Vorlesen und Geschichten erzählen. Die Leseforschung bestätigt schon seit langem die große Bedeutung des frühen Umgangs mit Büchern. Denn:

-        Lesen regt die Phantasie an

-        Lesen ist Abenteuer und Entdeckungsreise

-        Lesen fördert die aktive und passive Entwicklung der Sprachfähigkeit

-        Lesen erweitert den Wortschatz und die kommunikative Kompetenz

-        Lesen ist die Basis für Medienkompetenz

-        der Bildungserfolg von Schülern hängt entscheidend von ihrer Lesekompetenz ab

Sie können Ihr Kind in seinem Wissens- und Erlebnisdrang unterstützen und fördern, indem Sie zu Hause möglichst früh mit Büchern – vor allem Bilderbüchern – umgehen.

Und: Lassen Sie Ihr Kind unsere Bücherei kennen lernen!

 

Zusammen mit der Vorschulgruppe Ihres Kindergartens besucht Ihr Kind vier Mal unsere Bücherei. Zum Abschluss erhält jedes Kind einen „Bibliotheksführerschein“und bekommt einen kostenlosen Jahresausweis.

 

Ablauf Bibfit

 1. Besuch: „Aussuchen und Ausleihen“

Ziel: Die Kinder lernen einen wesentlichen Ablauf in der Bücherei kennen: Medien selbständig aussuchen und ausleihen

 

-                    Was gibt es in der Bücherei; was machen wir hier?

-                    Gestaltung der grünen Laufkarte

-                    Vorlesen mit dem Kamishibai

-                    Buch zum Mitnehmen auswählen

-                    gemeinsamer Abschluß + Ausleihe

 

 

2. Besuch: „Eine Reise durch die Bücherei“

Ziel: Zuhören und konzentrieren; Wortschatzerweiterung;

 

-                    Rücknahme der entliehenen Bücher

-                    eine Reise durch die Bücherei; wo finden wir was?

-                    Vorlesen

-                    Buch auswählen und ausleihen; Abschluss

 

 

3. Besuch: „Eine Reise in die Fantasie“

Ziel: Die Kinder erfahren, dass die Bücherei Bücher hat, die Informationen über ihre Lebenswelt enthalten. Eine Fantasiereise lässt sie ihre eigene Kreativität erfahren, anschließendes Malen übt die Feinmotorik und festigt das Gehörte

 

-                    Begrüßung und Einstimmung; Rücknahme der entliehenen Bücher

-                    welche Bücher gibt es hier? Ein wildes Spektakel!

-                    Vorstellung weiterer Sachgebiete

-                    Fantasiereise und anschließendes Malen

-                    Buch auswählen und ausleihen; gemeinsamer Abschluss

 

 

4. Besuch „Meine Freunde in der Bücherei“

Ziel: Wiedererkennen von Kinderbuchfiguren (Ich habe „Freunde“ in der Bücherei); Buchinhalte aktivieren;  Selbstbewusstsein stärken durch Elternführung; Sprachförderung durch Reimfindung

 

-                    Begrüßung und Einstimmung; Rücknahme der entliehenen Bücher

-                    Kinder erklären und zeigen ihren Eltern die Bücherei;

-                    Gedächtnisspiel – wer kennt die Buchfiguren?

-                    Gedicht vorlesen und Reime finden

-                    Buch auswählen und ausleihen;

-                    gemeinsamer Abschluß und Verleihung des Büchereiführerscheins

Brigitta Wenzel

Tel. 02261 - 41718

 

 

Selbst Kinder die noch gar nicht lesen können, bekommen in der Bücherei schon einiges geboten. Wir möchten, dass sich auch die Allerkleinsten bei uns wohlfühlen.

Zum Kennenlernen kommen Sie mit Ihrer Gruppe einfach vorbei. Die Kinder dürfen in der Kinderbücherei stöbern, wir schauen gemeinsam Bilderbücher an und erzählen ein wenig über die Bücherei. Auf spielerische Art und Weise können sie feststellen, dass sie bereits einige "Freunde" bei uns haben (Pumuckl, Tigerente, Pippi Langstrumpf) und vielleicht auch selber ein wenig von anderen Büchern erzählen.

Sie dürfen uns gerne mit der kompletten Gruppe besuchen, wir können aber auch ein eigenes Programm für Vorschulkinder gestalten.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf, um weitere Details abzusprechen!

 

Brigitta Wenzel

Tel. 02261 - 41718

Alle Vorschulkinder sind natürlich herzlich zu unserer Vorlesereihe - Abenteuer Vorlesen - eingeladen. Aber auch den kleineren Kindergartenkindern lesen wir gerne vor!

Bei Bedarf organisieren wir eine Sonderlesung. Haben Sie einen Themenwunsch? Möchten Sie einen Ausflug machen und zu uns in die Bücherei kommen? Oder sollen die Kinder in der vertrauten Kindergartenumgebung einen neuen Vorleser kennenlernen?

Vereinbaren Sie einen Termin!

 

Brigitta Wenzel

Tel. 02261 - 41718

Zu Ihrem Unterrichtsthema stellen wir Ihnen auf Wunsch Lesekisten aus unserem aktuellen Bestand zusammen. Das kann eine reine Sachbuchkiste oder eine "bunte Mischung" aus Sachbuch, Erzählung und CD-ROM sein.
 
Mit einer "Lesefutter-Kiste" ohne Themenbezug haben Sie die Möglichkeit, Kindern das Medium Buch näher zu bringen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass unsere Medienressourcen nicht unbegrenzt sind. Wenn Sie 2-4 Wochen vor der Ausleihe mit uns Kontakt aufnehmen, helfen Sie uns bei der Zusammenstellung der Medien und Vorbereitung sehr.

 

Kontakt:

Brigitta Wenzel

Tel. 02261 - 41718

Bergneustädter-Bücher-Rucksack

 

Der Bücherrucksack entspricht einem Wanderrucksack, welcher von der Stadtbücherei in die Schulen und dort von einer Klasse in die andere wandert.

Die erste Ausleihe beginnt in der Stadtbücherei mit einer Bibliotheksführung, anschließend wird der Rucksack mit in die Schule genommen (bzw. von Mitarbeitern der Stadtbücherei gebracht). Die Schüler dürfen die Bücher nun 4 Wochen behalten. So bleibt ausreichend Zeit, sich intensiv mit dem Lesen und dem Inhalt der Bücher zu beschäftigen.

Zu dem Rucksack gehört auch ein Lesetagebuch in Form eines Ringbuchs. Die Kinder können hier ihre Leseerfahrungen darstellen, Kommentare abgeben, Lieblingsstellen festhalten und Empfehlungen geben. Nach 4 Wochen bringen die Schüler den Rucksack in die nächste Klasse. Daraus kann sich ein Aktionstag entwickeln, an welchem die Kinder aus ihren Lieblingsbüchern vorlesen, diese entsprechend weiter empfehlen und einen Vermerk dazu im Lesetagebuch machen. Vorlieben für oder Abneigungen gegen einzelne Bücher können konkretisiert werden.

Auf Wunsch kann auch jede einzelne Klasse den Rucksack persönlich zur Stadtbücherei bringen und bei Ausleihe oder Abgabe eine Klassenführung oder eine Bibliotheksrallye mitmachen.

Mit dieser Aktion soll die Freude am Lesen geweckt bzw. gefördert werden, daher enthält der Rucksack in erster Linie spannende oder lustige Erzählungen und nur wenige Sachbücher für Kinder zwischen 10 und 13 Jahren. Die Buchauswahl orientiert sich an dem Geschmack dieser Altersgruppe. Die unterschiedlichen Lesefähigkeiten und -fertigkeiten wurden dabei berücksichtigt.

 

Kontakt:

Brigitta Wenzel

Tel. 02261 - 41718

Englisch für Grundschüler

 

Ganz neu bieten wir Ihnen die Medienkiste "Englisch für Grundschüler" an.
Sie enthält insgesamt 20 Medieneinheiten. In erster Linie handelt es sich um Erzählungen für Grundschüler mit viel Bildmaterial, Vokabellisten, teilweise sogar mit Audio-CD. Auch zwei CD-Rom befinden sich in der Medienkiste.

Sie können die Kiste jederzeit bei uns anfordern. Die Ausleihfrist beträgt, wie bei allen Medien, vier Wochen. Falls die Medienkiste nicht von einer anderen Klasse vorgemerkt wurde, ist es problemlos möglich die Leihfrist um weitere vier Wochen zu verlängern.

 

Kontakt:

Brigitta Wenzel

Tel. 02261 - 41718

"Himmel und Erde"

 

Die Kiste "Himmel und Erde" enthält 27 Bücher, davon bezieht sich gut die Hälfte auf das Thema Weltraum, der Rest beschäftigt sich mit den Themen Geographie, Geschichte, Natur.

Diese Themenkiste enthält Material für den Sachkundeunterricht der dritten und vierten Klasse, kann aber teilweise auch im fünften Schuljahr noch genutzt werden.

Gerne dürfen Sie sich die Lesekiste anschauen und bei Bedarf einzelne Titel auswählen, welche den Anforderungen Ihrer Klasse entsprechen.

Die Ausleihfrist beträgt auch hier vier Wochen, mit der Möglichkeit zu verlängern.

 

Kontakt:

Brigitta Wenzel

Tel.: 02261 - 41718

Um die Freude der Kinder am Buch und am Lesen zu fördern, veranstalten wir  Klassenführungen für alle Schulformen. Grundschülern wird auf spielerische Art und Weise vermittelt, was die Stadtbücherei zu bieten hat. Älteren Schülern erläutern wir, wie sie bestimmte Materialien für Schule oder Hobby finden können.

Die Kinder erfahren, dass sie für einen geringen Jahresbeitrag Bücher zu den unterschiedlichsten Themen ausleihen und lesen dürfen.

Wir verbinden die Klassenführungen mit Spielen, einer Büchereirallye oder mit Vorlesen zu einem Thema, welches gerade bei Ihnen in der Klasse besprochen wird.

Sie können auch eine Tageswanderung durchführen und bei uns Ihre Frühstückspause abhalten, bevor Sie sich die Bücherei ansehen. Es gibt viele Möglichkeiten, den Besuch bei uns interessant zu gestalten, gerne klähren wir das in einem persöhnlichen Gespräch ab.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Besuch, damit wir alles Weitere miteinander absprechen können.

 

Kontakt:

Brigitta Wenzel

Tel. 02261 - 41718

Ersteinführung für Grundschüler

 

Die Kinder erfahren, was eine Stadtbücherei ist, wie die Ausleihe funktioniert und wo sie Bücher finden, die sie interessieren und gleichzeitig altersgerecht sind.


Mit Spielen und kleinen Wettbewerben werden Hemmschwellen abgebaut. Es bleibt viel Zeit zum Stöbern.


Es besteht die Möglichkeit, anschließend eine Bücherkiste auszuleihen.

 


Dauer: 1 - 1 1/2 Stunden
Zielgruppe: 1. oder 2. Schuljahr


Vorlesespiel
Die Klasse wird in Gruppen eingeteilt. Es werden Passagen aus bekannten Kinderbüchern vorgelesen, deren Titel erraten werden sollen.

ABC-Spiel
Jeder Schüler erhält ein Schild mit einer Buchstabenkombination und stellt ein Buch mit entsprechendem Signaturschild dar. Welche Mannschaft sortiert die "Bücher" am schnellsten?

Verbuchungsspiel
Jeder Schüler einer Gruppe verbucht ein Buch an der Ausleihtheke. Auf die Plätze, fertig und los.....!

Figuren raten
Ein Spieler bekommt das Bild einer bekannten Kinderbuchfigur auf dem Rücken befestigt und muß, mit Hilfe der anderen Kinder, deren Namen erraten.

Suchspiel
Jede Gruppe sucht Bücher aus unterschiedlichen Alters- oder Themenbereichen. Wer löst seine Aufgaben fehlerfrei?

Stapelspiel
Welche Mannschaft baut in kürzester Zeit den höchsten Bücherturm?

Aufbauende Einführung für Grundschüler

 

Ungefähr zwei Jahre nach der Ersteinführung sollten die Grundschüler ein zweites Mal die Bücherei besuchen. Die Kinder haben jetzt das Gefühl "ihre" Bücherei bereits zu kennen und bewegen sich ungezwungener. Da sie sich mit Öffnungszeiten, Ausleihmodalitäten und Medienangebot schon auskennen, können weitere Informationen vermittelt werden. Wir erforschen, welche Arten von Büchern es gibt, wie man sie voneinander unterscheiden und in Themengebiete einordnen kann.


Außerdem wird das Thema "Katalog" angesprochen. Die Kinder erfahren, dass sie sich auch via Internet über den Bestand der Bücherei informieren können.


Dauer: ca 60 - 90 Min.
Zielgruppe: 3. oder 4. Schuljahr

WasWerWo
Die Kinder ordnen Themenkarten bestimmten Sachbüchern zu, erraten Buchfiguren und ordnen diese in Themenkreise. Anschließend zeigen sie in einem Wettspiel wohin die einzelnen Bücher gehören.

Büchereirallye
Wer verschafft sich am schnellsten die wichtigen Informationen über Bücher und Bücherei?

Montagsmaler
Wie in der bekannten Fernsehshow! Begriffe aus der Welt von Buch und Bibliothek werden erraten.